Langer See bei Weisdin-das Vereinsgewässer

Stattliche Ringelnatter auf Beutezug am Langen See
Stattliche Ringelnatter auf Beutezug am Langen See

Der Lange See beim neustrelitzer Ortsteil Weisdin ist unser Vereinsgewässer. Am Ufer des Sees liegt unser Vereinsobjekt mit den Bootsliegeplätzen. Das Fischereirecht wurde durch dem LAV MV gepachtet und an uns und einen Verein in Weisdin die Aufgabe übertragen, den See zu betreuen. Hier gibt es die wichtigsten Daten zum Gewässer.

Der Lange See ist ein oligotrophes Gewässer mit viel Leben am und im Wasser. Es erfolgt regelmäßiger und großzügiger Besatz mit den wichtigsten Fischarten, auch solchen, die im Gewässerverzeichnis nicht aufgeführt werden. Kapitale Fänge verschiedener Fischarten werden von einigen Anglern regelmäßig und von anderen zufällig gemacht. Der Lange See ist eine Herausforderung. Wegen der steil abfallenden Ufer und nur weniger "verdächtiger Stellen", ist er nicht einfach zu beangeln. Wer bereit ist das Gewässer geduldig zu erkunden, wird regelmäßig gute Fänge machen.

Beangelt wird der Lange See überwiegend vom Boot aus, aber auch der Uferangler findet seine Stellen. Ausgehend vom Parkplatz am südlichen Badestrand führen gut ausgebaute Waldwege an beiden Uferseiten entlang, die aber für KfZ gesperrt sind, wenn man nicht eine der wenigen Waldfahrgenehmigungen ergattert hat. Die Mehrzahl der Angelstellen befindet sich am Ostufer, aber auch das Westufer hat um die Badestelle herum und weiter nach Norden bis zu unserem Vereinobjekt noch einige Stellen zu bieten.

Gastangelkarten gibt es in den Angelgeschäften in Neustrelitz (LAV).

Herbststimmung am Vereinsgewässer Langer See, Blick von der südlichen Badestelle
Herbststimmung am Vereinsgewässer Langer See, Blick von der südlichen Badestelle

 

                                                                                     Mitglied werden